Über uns

Mangrovenwälder kommen in unseren Breitengraden nicht vor. Warum engagieren wir uns dann für ihren Schutz und Erhalt? Die Antwort ist einfach: Wir haben nur diesen einen Planeten! Umweltzerstörungen mögen lokal begrenzt erscheinen –  sie haben aber globale Auswirkungen auf das Klima, die Artenvielfalt und die soziale Lage vieler Menschen.

Es ist richtig und ungemein wichtig, über den technologischen Fortschritt die Produktion von Treibhausgasen wie CO2 zu reduzieren. Wir brauchen allerdings auch einen weltweiten Schutz der Ökosysteme, die einen erheblichen Beitrag gegen den Klimawandel leisten (Natural Climate Solutions). Zu den effizientesten und kostengünstigsten Wegen, den Klimawandel abzuwenden, gehören: Wiederaufforstung, Vermeidung von Waldumwandlungen und nachhaltige Landnutzung (Griscom et al. 2017). Die einfachste Form, den Klimawandel zu bekämpfen, ist also, die globale Umweltzerstörung zu beenden! 

Unsere Ziele

Anfang 2019 haben wir diesen Verein gegründet, welcher sich als Lobby für Mangrovenwälder versteht. Unser Hauptziel ist die Förderung des Umweltschutzes sowie die Förderung der Bildung im Bereich des Umweltschutzes. Wir fordern einen konsequenten Klima- und Naturschutz!

Was wir machen:

– Öffentlichkeitsarbeit mit Blick auf die lokalen und globalen Folgen der Zerstörung für Mensch und Natur.

– Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im schulischen und außerschulischen Bereich, insbesondere in Form von Veranstaltungen, Ausstellungen und Seminaren.

– Netzwerkarbeit mit Organisationen, die den Erhalt sowie die Wiederaufforstung in betreffenden Ländern betreiben.